Unser Winzerstüberl

Franz und Christine Essl öffneten das Langasthaus 1989. Es blieb die Zeit nie stehen, laufend gab´s immer wieder kleine Veränderungen in unserem Haus - für das Wohlbefinden der Gäste.

Mittlerweile auch Sohn Philipp im Haus, welcher sich sein umfangreiches Wissen nach seiner Lehre bei bekannten Haubenköchen holte. Durch ihn wurde die Küchenlinie vielfältig, sehr saisonal und teilweise neu interpretiert. 2016 wurde uns die erste Haube vom Gaullt Millau verliehen.

Nicht nur für viele Stammgäste und neue Gäste interessant, sondern auch Herausforderungen für unsere Köche.
Darüberhinaus gibt´s eine eindrucksvolle Weinkarte.

Wir sind äußerst beliebt bei der lokalen Bevölkerung, sowie Stamm- und immer wieder kehrenden Urlaubsgästen.

Deshalb unbedingt Tischreservierung vornehmen.